Fussball Online
Fußball
http://www.alexanderzickler.de/index.html

© 2009 Fussball Online

Fußball

Bei der Ball- und Teamsportart Fußball spielen zwei Mannschaften gegeneinander. Die Mannschaften bestehen aus jeweils 11 Spielern. Das Ziel des Spieles liegt darin, den Ball möglichst in das gegnerische Tor zu schießen. Die Mannschaft, die dies nach 90 Minuten öfters geschafft hat, geht als Sieger aus dem Spiel hervor. Das Spiel wird hauptsächlich mit den Füßen gespielt. Es ist jedoch auch erlaubt andere Körperteile zu nutzen. Verboten ist der Einsatz der Arme und Hände. Eine Ausnahme bildet bei dieser Regel jedoch der Torwart. Er bewacht das jeweilige Tor und ihm ist es Erlaubt auch seine Arme und Hände zu nutzen, jedoch nur in einem abgemessenen Bereich vor seinem Tor. Er ist durch seine unterschiedliche Kleidung von den anderen Spielern gut zu unterscheiden. Auch die übrigen 10 Spieler haben ihre speziellen Aufgaben. Diese Aufgaben unterteilen sich hautsächlich in die Bereiche Abwehr, Mittelfeld und den Sturm.

Fußball ist heutzutage eines der beliebtesten Sportarten und ist weltweit verbreitet. Die weltweite Organisation dieser Sportart wird von dem Weltfußballverband FIFA übernommen. Weltweit gibt es über 325 000 Vereine. Diese befinden sich in über 207 Ländern, welche alle samt dem Weltfußballverband angehören. 27 000 Vereine gibt es allein in Deutschland. Nicht mitgezählt sind die geschätzten vier Millionen Menschen, die diesen Sport rein als Hobby und nicht im Verein ausüben.

Der Sport wird überwiegend von Männern dominiert. Sei es auf dem Spielfeld, aber auch auf Seiten der Fans. Jedoch ist der Frauenfußball nicht zu unterschätzen, was in der Berichtserstattung leider häufig der Fall ist. Der Frauenfußball in Deutschland befindet sich in einer rasenden Wachstumsphase und auch international hat der Frauenfußball eine hohe Bedeutung gewonnen. Heutzutage gibt es, genau wir bei den männliche Sportkollegen, eine Frauenfußball Europameisterschaft, eine Frauenfußball Weltmeisterschaft und viele anderen, auch internationale, Turniere.

Aus dem ursprünglichen „Sport“ ist heutzutage ein wichtiger Wirtschaftszweig geworden. Die internationalen Wettkämpfe sind heutzutage nicht mehr nur ein Sportliches, sondern auch ein wirtschaftliches Riesen-Ereignis. Viele der großen Vereine sind heutzutage als Aktiengesellschaft organisiert und an den Weltbörsen gelistet. Allein die fünf Umsatzstärksten Vereine der Welt haben in der Saison 2007/08 zusammen einen Umsatz von weit über 1,5 Milliarden Euro erwirtschaftet.